Aktuelles (2008)

Generalversammlung (14.11.2008)
Zur diesjährigen Generalversammlung erschienen 67 interessierte Vereinsmitglieder. Neben dem 1. Bürgermeister Hans Reichhardt wurden die Freihaldener Gemeinderäte Paul Heinle, Josef Singer und Schriftführer Martin Schömer, sowie unser Pfarrer, Herr Schödelbauer vom 1. Vorstand Egon Spring begrüßt. Die Feuerwehrinspektion wurde vertreten durch unseren Kreisbrandrat Robert Spiller. Als Vertreter der freien Presse war Jürgen Bigelmayr vor Ort. Nach der Eröffnung der Sitzung wurde die Tagesordnung verlesen und den Verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht. Es folgten die Berichte des 1. Kommandanten Christoph Schmid und des Jugendwartes Simon Kreiner. Die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres war mit Sicherheit die Ankunft des lange erwarteten neuen LF 10/6 bzw. Nach einigen Grußworten von KBR Spiller folgte die Protokollverlesung des Schriftführers und der Kassenbericht des Kassiers. Der 1. Bürgermeister Hans Reichhardt bedankte sich in seiner Rede für die erfolgreiche Zusammenarbeit im letzten Vereinsjahr. Es folgten die Ehrungen von langjährigen Mitgliedern der Wehr und der Punkt Wünsche und Anträge. Mit dem Spruch „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ wurde die Sitzung von Vorstand Egon Spring geschlossen und der gemütliche Teil des Abends eingeläutet.
 
Hüttenfahrt (06.11.2008)
An diesem verlängerten Wochenende wurde die mittlerweile langjährige Tradition fortgeführt, auf die Postlerhütte nach Obereinharz zu fahren. Zum ersten Mal wurde hierfür das Oldtimer-Fahrzeug verwendet, das jedoch bereits im Hinweg Flüssigkeit verlor. Für die Verpflegung sorgte wie bisher unser Koch Gerd Jüngling. Während der eine Teil darauf aufpasste, dass keiner die Hütte klaut, ging ein anderer Teil zum Wandern auf den Mittag. Es stand ein Ausflug nach Oberstdorf mit einer Besichtigung des Modellbaumuseum an.
 
Garagenbrand (04.11.2008)
Heute Nacht um 1:45 wurden 9 Freihaldener Feuerwehrler zu einem Garagenbrand in der Bayerstrasse gerufen. Beim Eintreffen an der Brandstelle war das Feuer bereits gelöscht. Es kamen keine Personen zu Schaden. Die Jettinger Feuerwehr belüftete die Wohnung, gegen 2:30 war der Einsatz zu Ende.
 
Schlachtpartie (25.10.2008)
Eine im voraus abgehaltene Schlachtfestsitzung garantierte den reibungslosen Ablauf des Schlachtfestes. Die fast 4 Zentner schwere Prachtsau wurde wie bisher von unserem Haus- und Hofmetzger Josef Goldstein zu allerlei Leckereien verarbeitet. Dieses Jahr wurde mehr Leberkäse anstatt von Presssack gemacht. Dass es den Besuchern gut gefiel, beweist die Tatsache, dass manche länger als 17 Stunden auf dem Fest verbrachten. Aufgrund einiger Koordinationsprobleme am Abend bekam unser Florianstüble sogar noch neue Lampen. Das Schlachtfest konnte also dieses Jahr wieder als Erfolg für die Besucher verbucht werden.
 
Gemeinschaftsübung (02.10.2008)
Heute fand eine Gemeinschaftsübung mit den Ortsteilwehren an einem Aussiedlerhof in Scheppach statt. Von den insgesamt 80 Anwesenden waren 22 der Feuerwehrler aus Freihalden. Im Anschluss spendierte der Bürgermeister Essen und Trinken für die Anwesenden.
 
Fehlalarm (03.09.2008)
Heute wurde gegen 19:30 in der Waldstrasse, ehem. MBZ-Gelände, ein Brand gemeldet, was sich jedoch als Fehlalarm herausstellte.
 
Gerätehauseinweihung Ried (31.08.2008)
Am heutigen Sonntag war unsere Fahnenabordnung mit einigen Begleitern zur Einweihung des neuen Gerätehauses in Ried eingeladen. Nach dem Festgottesdienst und einigen Dankesworten von Seiten der Veranstalter und des 1. Bürgermeisters konnte der sonnige Tag genossen werden.
 
Verkehrsunfall (31.07.2008)
Erneut fand heute ein Verkehrsunfall am „Roten Berg“ statt. Ein PkW mit Anhänger verlor Ladung, woraufhin der Fahrer versuchte, diese ohne Verkehrsabsicherung einzusammeln. Ein aus Richtung Freihalden kommendes Fahrzeug erfasste den Mann, der schwer verletzt ins BWK Ulm geflogen werden musste. Die Feuerwehren übernahmen die Verkehrsabsicherung.
 
Nachfest (12.07.2008)
Heute wurden alle Helfer zu einem Nachfest in der „Klein-Halle“ eingeladen. Ursprünglich war die „Hardy-Ranch“ geplant, jedoch machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Mit diesem Fest wollen sich die Faschingsfreunde und die Feuerwehr bei allen Helfern ganz herzlich bedanken.
 
Gemeinschaftsübung (02.07.2008)
In einer Gemeinschaftsübung mit Jettingen wurde ein Brand auf dem alten Sportgelände in Jettingen angenommen. Es wurden verletzte Personen im Gebäude simuliert, die mit Hilfe von schwerem Atemschutz gerettet werden sollten. Im Anschluss saßen die Floriansjünger im Gerätehaus in Jettingen zusammen.
 
Verkehrsunfall (28.06.2008)
Heute fand auf der Kreisstrasse zwischen Freihalden und Jettingen auf Höhe der Abzweigung nach Ried ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad statt. Der Fahrer des Motorrades und seine Beifahrerin wurden mit Rettungshelikoptern nach Augsburg bzw. Ulm geflogen. Neben der FF Freihalden waren Die FF Jettingen und Land 3.3 vor Ort.
 
Fahrzeugweihe (30.05.2008)
Vom 30.5. bis 1.6.2008 Nach fast einem Jahr Planung fand heute endlich das große Fest statt. Wie bereits im letzten Jahr besprochen war es ein gemeinsames Fest der Faschingsfreunde Freihalden und der Freiwilligen Feuerwehr. Die Schirmherrschaft übernimmt unser 1. Bürgermeister Hans Reichhart. Um die Fahrzeugweihe bzw. das 22jährige der Faschingsfreunde gebührend feiern zu können, wurde bereits eine Woche im Voraus aufgebaut. Das Fest startete mit einem Jugendabend am Freitag, 30.05. mit DJ Kaktus. Der Abend fand allgemeinen Anklang. Am Samstag feierten Die Faschingsfreunde ihr Jubiläum. Der Vorstand Manfred Ohnesorg begrüsste den Patenverein Offonia und weitere Ehrengäste. Die musikalische Untermalung gestaltete der Alleinunterhalter Heinz Heider. Mit verschiedenen Showtanzgruppen verging die Zeit wie im Fluge. Als Höhepunkt trat auch das Freihaldener Männerballett unter tosendem Applaus auf. Für einige Lacher sorgte auch die Nummer YMCA von der Vorstandschaft der Faschingsfreunde, auch wenn einer nach der Vorführung aus seiner Lederjacke beinahe geschnitten werden musste. Auf einen langen Abend folgte eine sehr kurze Nacht, denn bereits Sonntags um 08:00Uhr wurden die Gastvereine der Feuerwehr am Pfarrer-von-Ars-Platz begrüßt. Den Festgottesdienst in der Klein-Halle gestaltet HH Pfarrer Schödelbauer. Danach gab es einen Weißwurstfrühschoppen mit musikalischer untermalung der Kapelle Freihalden-Oberwaldbach. Nachmittags konnte bei verschiedenen Schauübungen etwas über die Feuerwehren in der Region gelernt werden. Eine besondere Einlage war natürlich das Auseinandernehmen eines Unfallautos. Den krönenden Abschluss bildete der Wahlkampfauftritt des damaligen Landwirtschaftsministers Josef Miller. Bereits am Montag wurde die Halle wieder saubergemacht und alles abgebaut.
 
Hütte Jugend (22.05.2008)
Auch unsere Jugend fuhr dieses Jahr wieder begeleitet von einigen alten Hasen nach Obereinharz. Es fanden Gitarrenabende, Gesellschaftsspiele und dergleichen statt. Die Hütte war wie auch im letzten Jahr Restlos ausgebucht.
 
Floriansmesse (10.05.2008)
Wie jedes Jahr besuchte die Freiwillige Feuerwehr mit ihrer Fahnenabordnung und ca. 15 Mann die traditionelle Floriansmesse, um den verstorbenen Kameraden zu gedenken.
 
Maifest und Vatertag (01.05.2008)
Wie jedes Jahr wurde das von den örtlichen Vereinen organisierte Maifest wieder ein voller Erfolg. Nach einem Weißwurstfrühschoppen gab es reichlich Mittagessen bzw. Kaffe und Kuchen, musikalisch begleitet von der Musikkapelle Freihalden-Oberwaldbach. Nachdem der Vatertag dieses Jahr auf den ersten Mai fiel, bekamen wir auch Besuch von unserer Partnergemeinde in ARS. Man konnte sich über ein beständiges Wetter und zufriedene Besucher freuen. Die Feier endete zur späten Abendstunde unter dem nächtlichen Himmel von Freihalden.
 
Umweltwoche (14.04.2008)
Heute fand im Zuge der Umweltwoche wieder die alljährliche Müllsammlung in den Fluren um Freihalden herum statt. Gerade die Kinder des Dorfes engagierten sich und genossen im Anschluss ihre Wienerle-Brotzeit.
 
Wattturnier (15.02.2008)
Heute fand das alljährlich stattfindende Watt-Turnier der FF Freihalden statt. Dabei konnten die beiden Vereinsvertreter Egon Spring und Christoph Schmid trotz 7 verlorenen Endspielen einen 18. Platz bei 20 teilnehmenden Mannschaften ergattern.
 
Bayrisch Gmain (12.01.2008)
Am heutigen Samstag begann für einige Feuerwehrler ihr einwöchiger Karibikurlaub in Bayrisch Gmain. Als seelische Unterstützung wurden sie von Wolfgang Merk aus Fleinhausen begleitet. Es standen Kegelabende, Kartenspielen und Saunabesuche auf dem Tagesprogramm.Es fand auch ein Kochkurs statt und unser Ehrenkommandant löste sogar einen Wellness-Gutschein ein.